DRUCKSPANNZANGEN

Schlenker Druckspannzangen sind so konstruiert und gefertigt, dass sie höchste Präzision und Zuverlässigkeit bieten.
Durch ihren Einsatz verbessern Sie die Bearbeitungsqualität und Präzision Ihrer Maschinen erheblich.

VERWENDUNG
OPTIONEN

VERWENDUNG VON DRUCKSPANNZANGEN

Druckspannzangen werden sowohl in der Haupt- als auch in der Gegenspindel eingesetzt. Verwendung finden die Druckspannzangen in unterschiedlichen Maschinentypen, wie z. B. Kurzdrehmaschinen, Langdrehmaschinen, Mehrspindlern, konventionellen Drehmaschinen, kurvengesteuerten Drehmaschinen und im Sondermaschinenbau.
Die Spannung der Druckspannzange erfolgt über die Druckhülse, welche die Spannzange in axiale Richtung gegen die Überwurfmutter drückt.

d Schaft-Ø
A Kopf-Ø
B Bund-Ø
l Bundlänge
L Gesamtlänge
K Konuswinkel
F Form
Artikel ø d
[mm]
ø A
[mm]
ø B
[mm]
I
[mm]
L
[mm]
K
[Grad]
F
min. – max. [mm]
E101
TF8
F8-577
8 12 8 4,5 42 16 0,5 – 5,0 1,0 – 3,5 1,0 – 4,5
E109
TF10
F10
10 16 10 5,5 47,5 20 0,5 – 7,0 1,0 – 5,0 1,0 – 6,5
E112 11 19 12 6 41 22 0,5 – 7,0 1,0 – 5,0 1,0 – 6,5
E116
F13
13 19 13 6 64 16 0,5 – 9,5 2,0 – 7,0 2,0 – 8,5
E118 14 19,5 15 6 46 15 0,5 – 10,0 2,0 – 7,0 2,0 – 9,0
E120
TF15
F15
15 21 15 6 64 16 0,5 – 12,0 2,0 – 8,5 2,0 – 10,5
E1212
TF16
F16
16 21 16 6 64 16 0,5 – 12,0 2,0 – 8,5 2,0 – 10,5
SYF16
M14x0,75
16 21 16 8 66 16 0,5 – 12,0 2,0 – 8,5 2,0 – 10,5
E127
TF18
18 25 18 6 67 16 0,5 – 13,0 2,0 – 9,5 2,0 – 11,5
E136
F20-201
20 26 19 5 54 15 0,5 – 16,5 2,0 – 12,0 2,0 – 14,5
E138
TF20
F20-87
20 28 21 7 67 16 0,5 – 16,0 2,0 – 11,5 2,0 – 14,0
E140
TF22
F22
22 30 21 6 55 15 0,5 – 16,5 2,0 – 12,0 2,0 – 14,5
TF24 24 28 22 7 62 15 0,5 – 18,5 2,0 – 13,0 2,0 – 16,0
E144 25 34 25 6 65 15 0,5 – 20,0 2,0 – 14,5 2,0 – 17,0
E145
TF25
F25
25 35 27 10 77 16 0,5 – 20,0 2,0 – 14,5 2,0 – 17,5
E147
F27-22
27 38 30 8 72,7 15 0,5 – 23,0 2,0 – 16,0 2,0 – 20,0
E148
F28
28 38 28 7 70 15 0,5 – 23,0 2,0 – 16,0 2,0 – 20,0
BS20 28 35 27 10 77 16 0,5 – 23,0 2,0 – 16,0 2,0 – 20,0
E157
TF30
F30
30 42 34 10 80 16 0,5 – 25,0 2,0 – 18,0 2,0 – 22,0
EF30
E1446
30 38 32 6 65 15 0,5 – 26,0 2,0 – 18,5 2,0 – 22,5
E161
F32
32 45 34 8 75 15 1,0 – 25,5 2,0 – 18,0 2,0 – 22,5
0166 32 40 34 6 65 15 1,0 – 28,0 2,0 – 20,0 2,0 – 24,5
E162 35 43 34 7 70 15 1,0 – 29,5 2,0 – 21,0 2,0 – 25,5
E163
F35
35 48 38 8 80 15 1,0 – 30,5 2,0 – 21,5 2,0 – 25,5
EF37
TF37
E1536
37 47 40 10 92 16 1,0 – 32,0 2,0 – 22,5 2,0 – 27,0
E164
F38
38 49 38 9,5 108 15 1,0 – 32,0 2,0 – 22,5 2,0 – 28,0
EF40 40 47 40 10 92 16 1,0 – 36,0 2,0 – 25,5 2,0 – 31,5
E171
F42
42 55 42 9 94 15 1,0 – 37,0 4,0 – 26,5 4,0 – 32,0
TF43 43 53 46 10 92 16 1,0 – 39,0 4,0 – 27,5 4,0 – 33,5
TF44 44 52 44 10 92 16 1,0 – 38,0 4,0 – 27,0 4,0 – 33,0
E173
F48
48 60 50 9 94 15 1,0 – 42,0 4,0 – 30,0 4,0 – 36,5
TF48 48 60 50 9 94 15 1,0 – 42,0 4,0 – 30,0 4,0 – 36,5
BS38 48 54 44 10 100 15 1,0 – 40,0 4,0 – 28,0 4,0 – 34,5
E177
F58
58 70 60 9 94 15 3,0 – 52,0 4,0 – 37,0 4,0 – 45,0
E185
F66
66 84 73 9 110 15 3,0 – 60,0 5,0 – 42,5 5,0 – 52,0
E185 – Kurz
F66
85 73 9 40 15 61,0 – 65,0
E190
F88
88 106 94 10 115 15 60,0 – 80,0 20,0 – 56,0 20,0 – 69,0
E193
F90
90 107 92 12,5 130 15 a. A. a. A. a. A.

DRUCKSPANNZANGEN OPTIONEN

Wir bieten eine breite Palette von Optionen für unsere Druckspannzangen an. Ganz gleich, ob Sie Ihre Arbeit vereinfachen, Ihre Produktionsqualität verbessern oder eine kundenspezifische Produktionsanforderung erfüllen möchten. Testen Sie unsere Druckspannzangen und überzeugen Sie sich selbst.

SPANNFLÄCHENAUSFÜHRUNGEN
Formen
Schlitzausführungen
Verschleißreduzierung
Positionierung
Zusatzausführungen
Einsatzbacken

DRUCKSPANNZANGEN SPANNFLÄCHENAUSFÜHRUNGEN

Alle Optionen

GLATT

  • Hauptsächlicher Einsatz auf der Gegenspindel
  • Spannzangen bis Ø5,9 mm glatt, Spannzangentyp E177 und größer bis Ø8,9 mm glatt
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

GERILLT – STANDARD

  • Standard Spannzange
  • Hauptsächlicher Einsatz auf der Hauptspindel
  • Spannzangen ab Ø6,0 mm gerillt, Spannzangentyp E177 und größer ab Ø9,0 mm gerillt
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt genauer anzuschauen

LÄNGS- & QUERRILLEN

  • Höhere Haltekraft als bei der gerillten Standard Spannzange aufgrund der zusätzlichen Längsrillen
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

SUPERGRIP

  • Höchste Haltekraft bei gleichem Spanndruck der Maschine aufgrund sehr eng aneinander liegender Längsrillen
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

HM-BESCHICHTUNG

  • HM-Beschichtung bei allen Formen möglich
  • Angeraute Oberfläche
  • Höhere Haltekraft
  • Mehrfach / nachträglich beschichtbar
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

VERLÄNGERTE SPANNFLÄCHE

  • Anwendung bei langen Werkstücken mit mehrfachem Einstich möglich
  • Höhere Umschlingung am Werkstückumfang, dadurch mehr Kraft zum Spannen
  • Stabilere Spannung bei langen Werkstücken
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

VERKÜRZTE SPANNFLÄCHE

  • Einsatz bei Werkstücken, deren Geometrie nach dem zu spannenden Durchmesser nicht beschädigt werden soll
  • Anwendung bei kurzen Werkstücken, um den Ausstoßer an den Spanndurchmesser zu führen
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

DRUCKSPANNZANGEN FORMEN

Alle Optionen

KLEINSTBOHRUNGEN

  • Herstellbar von Ø0,2 – 0,99 mm
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

VIERKANT

  • Vierkant Spannzangen werden ab SW8 standardmäßig mit Querrillen geliefert
  • Spannzangentype E177 und größer sind ab SW10 standardmäßig mit Querrillen lieferbar
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

SECHSKANT

  • Sechskant Spannzangen werden ab SW8 standardmäßig mit Querrillen geliefert
  • Spannzangentype E177 und größer sind ab SW10 standardmäßig mit Querrillen lieferbar
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

SONDERPROFILE

  • Jegliche Profile durch Senk- oder Drahterodieren realisierbar
  • Profile können individuell an das Werkstück angepasst werden
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

SONDERKONTUREN

  • Komplexe Konturen durch Hartfräsen, Hartdrehen und Schleifen realisierbar
  • Bereits bei kleinsten Durchmessern ab 0,2 mm möglich
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

EXZENTRISCH

  • Exzentrische Bohrung kann individuell nach Anwendung erodiert werden
  • Durchgehende oder abgesetzte Bohrung ist möglich
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

STUFEN

  • Stufenbohrungen eignen sich zum gleichzeitigen Spannen von mehreren Durchmessern eines Werkstückes
  • Sehr hohe Genauigkeit, da beide Stufen in einem ausgeschliffen werden
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

INNEN KONISCH

  • Zum Abgreifen von konischen Werkstücken
  • Der Spannzangenwinkel wird genau auf das Werkstück abgestimmt
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

DRUCKSPANNZANGEN SCHLITZAUSFÜHRUNGEN

Alle Optionen

S-SCHLITZ

  • Hohe und gleichmäßige Spannkraft
  • Schonenderes Spannen auf dem zu verarbeitenden Material
  • Alternativ verwendbar auch bei Profilmaterial (Eckenspannung)
  • Keine Verschmutzung in der Spannzange, da diese nahezu komplett schließt
  • Einfach zu reinigen nach dem Einsatz
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

L-SCHLITZ

  • Hohe und gleichmäßige Spannkraft
  • Schonenderes Spannen auf dem zu verarbeitenden Material
  • Alternativ verwendbar auch bei Profilmaterial (Eckenspannung)
  • Keine Verschmutzung in der Spannzange, da diese nahezu komplett schließt
  • Einfach zu reinigen nach dem Einsatz
  • Ideal zum Spannen bei kurzen Spannflächen
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

W-SCHLITZ

  • Hohe und gleichmäßige Spannkraft
  • Schonenderes Spannen auf dem zu verarbeitenden Material
  • Alternativ verwendbar auch bei Profilmaterial (Eckenspannung)
  • Keine Verschmutzung in der Spannzange, da diese nahezu komplett schließt
  • Einfach zu reinigen nach dem Einsatz
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

Z-SCHLITZ

  • Hohe und gleichmäßige Spannkraft
  • Schonenderes Spannen auf dem zu verarbeitenden Material
  • Alternativ verwendbar auch bei Profilmaterial (Eckenspannung)
  • Keine Verschmutzung in der Spannzange, da diese nahezu komplett schließt
  • Einfach zu reinigen nach dem Einsatz
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

DÜNN GESCHLITZT

  • Schonenderes Spannen auf dem zu verarbeitenden Material
  • Keine Verschmutzung in der Spannzange, da diese nahezu komplett schließt
  • Zu empfehlen bei Kleinstbohrungen
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

DRUCKSPANNZANGEN VERSCHLEISSREDUZIERUNG

Alle Optionen

HM-EINSATZ

  • Hohe Verschleißfestigkeit
  • Verhindert Druckstellen am Werkstück
  • Höhere Standzeit
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

BL-BESCHICHTUNG

  • Glatte Oberfläche
  • Hinterlässt weniger Spannabdrücke auf dem zu bearbeitenden Material
  • Eignet sich besonders für Material mit schlechten Gleiteigenschaften
  • Reduzierung der Reibverschweißungen
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

PREMIUM BLUE BESCHICHTUNG

  • Wirtschaftlichere Alternative zu Spannzangen mit HM-Einsatz
  • Hohe Verschleißfestigkeit
  • Auch bei Sonderformen anwendbar
  • Spannzangen sind komplett an den Funktionsflächen wie Konus und Schaft beschichtet, dadurch deutlich langlebiger
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

DRUCKSPANNZANGEN POSITIONIERUNG

Alle Optionen

NUT IM KONUS

  • Die Nut wird am Konus der Spannzange angebracht
  • Dient zur Arretierung der Spannzange in der Maschine bei Sonder- sowie Vierkant- und Sechskantformen
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

NUT IM SCHAFT

  • Die Nut wird am Schaft der Spannzange angebracht
  • Dient zur Arretierung der Spannzange in der Maschine bei Sonder- sowie Vierkant- und Sechskantformen
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

NUT IM BUND

  • Die Nut wird am Bund der Spannzange angebracht
  • Dient zur Arretierung der Spannzange in der Maschine bei Sonder- sowie Vierkant- und Sechskantformen
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

AUSRICHTFLÄCHE

  • Die Ausrichtfläche an der Spannzange dient zur Arretierung von komplexen Profilen und Sonderkonturen
  • Kann nur in Kombination mit einer Nut angebracht werden
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

DRUCKSPANNZANGEN ZUSATZAUSFÜHRUNGEN

Alle Optionen

INNENANSCHLAG

  • Eignet sich zum manuellen Beladen der Maschine bei einer bestimmten Länge
  • Verhindert das Verschieben des Werkstücks bei hohen axialen Kräften
  • Dient zur Stabilisierung des Werkstücks bei kurzer Spannfläche
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

EINFÜHRHILFE

  • Wird bei Hauptspindelspannzangen eingesetzt
  • Zum besseren Einfädeln bei kleinen Durchmessern
  • Zur Reduzierung von Vibrationen, da das Stangenmaterial über die gesamte Länge der Spannzange geführt wird
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen

BUCHSE

  • Wird bei Hauptspindelspannzangen eingesetzt
  • Alternative Ausführung zur Einführhilfe
  • Zum besseren Einfädeln bei mittleren bis großen Durchmessern
  • Zur Reduzierung von Vibrationen und Stabilisierung des Stangenmaterials
Details

Klicken Sie auf Details, um dieses Produkt mit der Standardversion zu vergleichen